Seminar am 14. Juli: “Was leisten MFT, APS-C, Vollformat und Mittelformat im direkten Vergleich”

1
Am 14. Juli 2017 veranstaltet FineArtPrinter in Kooperation mit Isarfoto ein Seminar zur Thema Sensorformat-Vergleich:
"Lernen Sie bei diesem Eintagesseminar die aktuellen Entwicklungen im Kameramarkt kennen und fotografieren Sie mit allen vier Formaten. Dazu stellen wir Ihnen die OM-D E-M1 MKII, die Fuji X2 Pro, die Sony Alpha 99 II mit Bildstabilisator und die Mittelformatkamera Fuji GFX 50 zum Vergleich zur Verfügung.

Nach Kurzvorträgen zur Technik

• Was bringt der Verzicht auf den Spiegel
• Bildstabilisierung, was geht, was nicht
• Sensorgröße zählt doch, besonders beim Bokeh

Arbeiten Sie mit den genannten Kameras, laden Ihre Bilder auf die vorhanden Rechner (mit kalibrierten Monitoren) und können anhand von Ausrucken auf Fineart-Medien im Format A3+ sofort die Qualität Ihrer Aufnahmen selbst beurteilen.

Termin: Freitag, 14. Juli 2017 13 bis 19 Uhr im Schwabinger Pixelparadies

In Kooperation mit Axel Hoffmann von Isarfoto.

Kosten: 190 € inkl MSt, Modelgebühr/ Snacks, Getränke und Prints, Maximale Teilnehmerzahl: 8

Anmeldungen formlos mit Angabe der Rechnungsadresse und des Seminartermins an mail@fineartprinter.de"

Mehr Infos beim Veranstalter FineArtPrinter unter http://www.fineartprinter.de

So war´s: GFX 50S Präsentation am 8. März in Icking

fuji_gfx_isarfoto

Am vergangenen Mittwoch war es soweit: Unsere Kunden, Interessenten und Mitarbeiter trafen sich im Landhotel Klostermaier in Icking um die brandneue FUJIFILM GFX 50S auszuprobieren. Nach einem sehr informativen Einführungsvortag seitens FUJIFILM wurde dann fotografiert, mit dem GF 63mm 2.8 Standardobjektv, mit dem neuen GF 32-64 mm Allround-Zoom (entspricht 25mm bis 51mm im Kleinbildformat) und dem GF 120 mm F4 Macro OIS, dass durch seinen hervorragenden Bildstabilisator überzeugte. Selbst schnelle Schüsse aus der Hand sahen mit 1/40 Sekunde Belichtungszeit noch “knackscharf” aus. Alle Objektive sind übrigens resistent gegen Spritzwasser, sodass der leichter Nieselregen auf der Terrasse kein Problem war. Das 120´er Makro wurde dann auch hauptsächlich beim anschließenden Modelshooting eingesetzt, wofür es sich hervorragend eignet.

Mehr zur Veranstaltung finden Sie im Blog auf unserer speziell für die FUJIFILM GFX eingerichteten Website www.fujifilm-preferred.de

Vier neue Hasselblad Objektive für die X1D bis Anfang 2018!

Hasselbald 120mm f3.5

Vier neue Objektive für die gerade ausgelieferte Hasselblad X1D stehen bis Anfang 2018 laut Hersteller auf den Plan. Ende Juni kommt das XCD 120mm f3.5 Makro, dann folgen das XCD 35-75mm Zoom, das XCD 65mm und das XCD 22mm Superweitwinkel. Details sind bislang nur für das neue XCD 120mm f3.5 Makro bekannt.

Hasselblad schreibt dazu:
"Göteborg, 1. März 2017. Das Hochleistungsobjektiv f/3.5 120mm vereint das kompakte Format des XCD Sortimentes mit maximaler optischer Qualität und flachem Bildfeld über den gesamten Ausschnitt. Es erweitert den Einsatzbereich für den X1D-Benutzer, einerseits für Nahaufnahmen bis zum Maßstab 1:2, andererseits auch als gemäßigtes Teleobjektiv für Portrait oder andere Aufgaben, die eine etwas längere Brennweite benötigen. Automatisches oder manuelles Fokussieren im Bereich von unendlich bis zum Maßstab 1:2 ohne die Notwendigkeit von Zwischenringen.

Wie auch die anderen XCD-Objektive verfügt das XCD 120mm Makro-Objektiv über einen eingebauten Zentralverschluss mit großem Belichtungszeitenbereich und vollständiger Blitzsynchronisation bis zur 1/2000 Sekunde.

Hasselblad Produktmanager Ove Bengtson kommentiert: »Das XCD 120mm Makro-Objektiv ergänzt die vorhandenen XCD-Autofokusobjektive, welche im Hinblick auf optische Qualität und Portabilität entwickelt wurden. Dies ist die erste Ergänzung der Objektivpalette zur X1D im Jahr 2017 und wir freuen uns darauf, später im Jahr weitere Objektive zu launchen.«"

Sony kündigt superschnelle SDXC Karte an

sony_sd

Sony hat die derzeit schnellste SDXC Karte mit einer Schreib- und Lesegeschwindigkeit von annähernd 300 Megabyte pro Sekunde angekündigt. Da liegt die Vermutung nahe, daß es in naher Zukunft wohl Sony Geräte geben wird, die diese Geschwindigkeiten dringend benötigen. In Betracht kommen sehr hochauflösende Kameras mit hohen Seriengeschwindkigkeiten und Anwendungen im 4K-Videobereich.

Aus der Sony Presseerklärung: "Ein Grund für die außergewöhnliche Schnelligkeit der Speicherkarte ist ein von Sony neu entwickelter Algorithmus, der nicht nur für eine Extra-Portion Geschwindigkeit, sondern auch für Schutz vor ungewolltem Datenverlust sorgt. So können sich Hobby- und Profifotografen und Filmer immer auf ihre SD Karte verlassen. Mit bis zu 300 Megabyte pro Sekunde können die neuen SD Karten mit dem passenden Kartenleser extrem schnell ausgelesen werden… Zu den SD Karten der SF-G Serie gehört das neue Speicherkarten-Lesegerät MRW-S1. Es bringt Daten von der Karte auf dem schnellsten Weg auf den PC. Schließlich verfügt es über einen SuperSpeed USB Port (USB3.1 Gen.1 – Standard A) und ermöglicht so sogar das kabellose Übertragen von Bildern und Videos auf den Rechner. Das Lesegerät wird ab April 2017 im Handel verfügbar sein. Die Speicherkarten gibt es ab März 2017 zu kaufen."

In Kürze finden Sie die neue Sony SF-G Serie auch bei Isarfoto.
 

Sigma kündigt vier neue Objektive an!

Neue Sigma Objektive

Heute hat Sigma im Rahmen der CP+ in Japan vier neue Objektive wie folgt angekündigt:

  • Das SIGMA 14mm F1,8 DG HSM | Art: Das weltweit erste und einzige F1,8-Ultra-Weitwinkel-Objektiv für digitale Spiegelreflexkameras.
  • Das SIGMA 24-70mm F2,8 DG OS HSM | Art: Das von Grund auf neu entwickelte Objektiv liefert die Leistung und Funktionalität, mit der Fotografen gelungene Aufnahmen für Nachrichten, in der Natur oder in vielen anderen Bereichen erstellen können.
  • Das SIGMA 100-400mm F5-6,3 DG OS HSM | Contemporary: Das Objektiv bietet eine herausragende Kombination aus optischer Leistung und Kompaktheit und ist damit ein Ultra-Tele-Objektiv, das sich wunderbar tragen und einsetzen lässt.
  • Das SIGMA 135mm F1,8 DG HSM | Art: Mit einer Lichtstärke von F1,8 baut dieses Tele-Objektiv für Vollformat-Kameras die erstklassigen Möglichkeiten der SIGMA Art-Produktlinie weiter aus.

Die Preise und der Zeitpunkt der Markteinführung stehen derzeit noch nicht fest. Weitere Infos auf der Website des Herstellers unter www.sigma-foto.de

Leica M-Sets: bis zu 2.048,- € gegenüber UVP sparen!

 Leica M

Wer jetzt eine Leica M (Typ 240), M-P (Typ 240), Leica MONOCHROM (Typ 246) oder Leica M (Typ 262) zusammen mit einem bestimmten Objektiv, Blitzgerät und Tasche kauft kann zwischen 1.500,- € und 2.048,- € (inkl. MWSt) gegenüber den UVPs der Einzelpreise sparen. Welche Artikel in der Aktion sind zeigt Ihnen dieses PDF der Leica AG.

Über die Preise informieren wir Sie gerne per Email hier

Sony kündigt neue Porträtobjektive und Blitz für E-Mount an!

FE 100 mm F2,8i STF GM OSS

Mit zwei neuen Portätobjektiven und einem Blitz mittlerer Leitzahl fürs E-Mount Vollformat-System eröffnet Sony die kommenden Frühjahrs-Saison. Das neue 85 mm F1,8 besticht durch seine Allround-Eigenschaften und gutem Preis-Leistungsverhältnis. Professioneller ist das FE 100 F 2,8i STF aus der G Master Serie. Der neue Blitz  HVL-F45RM ist besonders kompakt, flexibel und lässt sich mit der kabellosen Fernsteuerung FA-WRC1M und dem Empfänger FA-WRR1 kombinieren.

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

  • SEL85F18 von Sony: 650 Euro (inkl. MWSt.) Im Webshop hier
  • SEL100F28GM von Sony: 1.849 Euro (inkl. MWSt.) Im Webshop hier
  • HVL-F45RM von Sony: 480 Euro (inkl. MWSt.) Im Webshop hier

Verfügbarkeit laut Hersteller: ab März 2017

Aus der Sony Presseerklärung:

Read more Sony kündigt neue Porträtobjektive und Blitz für E-Mount an!

Neu bei Isarfoto: Halbfinger Alpaka Handschuhe

apu_008_086_1Das Alpaka ist eine aus den südamerikanischen Anden stammende, domestizierte Kamelform, die vorwiegend ihrer Wolle wegen gezüchtet wird. Und da es in den Anden ziemlich kalt werden kann gilt die Wolle des Alpaka als extrem wärmend. Da wir in dieser kalten Jahreszeit viel beim Fotografieren vor der Tür sind, suchten wir einen Handschuh, mit dem man auch gut die Kamera und das Zubehör handhaben kann und sind nun fündig geworden: Der APU KUNTUR Halbfinger Alpaka Handschuhe aus 100% Alpaka (Baby Alpaka) ist schön weich und angenehm zu tragen. Durch seine Elasatizität passt er sich der Hand perfekt an. Ideal lässt er sich in Kombination mit einem etwas größer geschnittenen Handschuh tragen, der vor Ort dann ausgezogen wird, wenn die Fotosession beginnt.

Ab sofort finden Sie den APU KUNTUR Halbfinger Alpaka Handschuhe bei uns im Online-Shop hier oder in unserem Laden, wo Sie ihn gerne probetragen können.