Nicht vergessen: 7. und 8. Mai in Fürstenfeldbruck

78c9b74966e89c646a79b33a712208fb

Am kommenden Wochenende finden die Naturfototage in Fürstenfeldbruck statt. Dort finden Sie uns mit zahlreichen Angeboten auf dem Fotomarkt, der Eintritt ist kostenlos.

Diese Jahr konzentrieren wir uns auf Lensinghouse Filter, PRO Stative, Zubehör für Naturfotografie, die IF/Academy, MAS Displayschutz und Tragesysteme von ThinkTankPhoto und MindShift Gear.

Mehr Infos finden Sie beim Veranstalter hier.

Laden am Freitag ab 13:00 h geschlossen:
Bitte beachten Sie, dass wir am Freitag unseren Messestand in Fürstenfeldbruck aufbauen und deshalb unseren Laden in Icking schon um 13:00h schließen.

Leica stellt M-D (Typ 262) ohne Kameradisplay vor!

m-d_1

Mutig und puristisch, so kann man das neue Leica M Gehäuse (Typ 262) bezeichnen. "Die Leica M-D ist das erste Serienmodell der digitalen M-Reihe ohne Kameradisplay. Auf der Kamerarückseite befindet sich stattdessen das ISO-Einstellrad – eine der wenigen, aber zentralen Funktionen.

m-d_2

Denn die Leica M-D verinnerlicht zwar alle über Jahrzehnte perfektionierten Vorzüge des Leica Messsuchersystems, bietet bewusst jedoch nicht alles, was technisch möglich ist. Radikal auf die wichtigsten Funktionen reduziert, die zum Fotografieren benötigt werden – Zeit, Blende, Entfernung und ISO-Empfindlichkeit –, unterstützt sie den Anwender dabei, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: die Aufnahme. Wie alle digitalen M-Kameras ist auch sie mit einem CMOS-Vollformatsensor ausgestattet, der allerdings ausschließlich auf die Messsucherfotografie ausgelegt ist und auf Video und Live-View verzichtet." Quelle: Leica AG

Zu haben ist die neue Messsucherkamera in Kürze für 5.950,- EURO inkl MWSt.
Weitere Details und die Möglichkeit zum Vorbestellen in unserem Shop hier

 

Neue Firmware 2.0 für Leica SL

firmware_sl

Mit zahlreichen neuen Features verbessert das Firmware-Update 2.0. nochmals die Performance der Leica SL und sorgt für einen schnelleren Workflow. So wurde beispielsweise der Autofokus überarbeitet. Überzeugt er bereits im Zusammenspiel mit den SL-Objektiven als der schnellste, derzeit erhältliche Autofokus, bietet dieser nun eine noch schnellere Scharfeinstellung, höhere Präzision sowie eine optimierte Objektverfolgung.

Read more Neue Firmware 2.0 für Leica SL

Zeiss Batis 2.8/18mm für Sony E kommt im Mai!

batis18

Zeiss hat soeben ein neues Superweitwinkelobjektiv vorgestellt, das Batis 2.8/18mm. Wie alle Batis Objektive ist es fürs Sony Vollformat gerechnet (E-Mount) und besitzt ein OLED-Display, welches die Fokusentfernung und Schärfentiefe in Abhängigkeit vom verwendeten Kamerasensor anzeigt. Das beleuchtete Display lässt sich auch bei Dunkelheit hervorragend ablesen. Ein schneller Autofokus und Dichtungen gegen Nässe gehören ebenfalls zu den professionellen Features. Das neue Superweitwinkel kommt im Mai auf den Markt und wird 1.499,- EURO inkl. MWSt. kosten.

In unserem Online-Shop können Sie es ab sofort hier vorbestellen.

Aus der Zeiss Pressemitteilung:
"Das Superweitwinkel-Objektiv hat elf Linsen in zehn Gruppen und verwendet das ZEISS Distagon Optikdesign. Es verfügt über vier doppelseitig asphärische Linsenelemente sowie sieben Linsen aus Sondergläsern. Das Floating Elements Design ermöglicht eine durchgängig gleichbleibend hohe Abbildungsleistung in der Fokusebene – von der Naheinstellgrenze bis unendlich.
 

Read more Zeiss Batis 2.8/18mm für Sony E kommt im Mai!

Ausprobiert: LAOWA 15mm f/4 Macro 1:1 Shift

LAOWA_blog
15 mm Superweitwinkel, Shiftfunktion und Makro bis Abbildungsmaßstab 1:1 sind in diese Kombination einzigartig und erlauben besonders interessante Perspektiven.

Genauer: Über 110° Bildwinkel an einer Vollformatkamera bzw. 85° an einer Kameras mit Sensor in APS-C Größe stehen zur Verfügung, Makro bis 1:1 und +- 6mm Shift. Der Filterdurchmesser beträgt 77mm, 14 Blendenlamellen sorgen für eine quasi kreisrunde Blende. Das Objektiv ist aus Metall gefertigt, macht einen wertigen Eindruck und wiegt ca. 410g. Die Gegenlichtblende wird mitgeliefert und ist im Fernbereich sehr sinnvoll, sollte aber im Makrobereich abgenommen werden, da sie sonst mit dem Motiv kollidieren könnte.

Read more Ausprobiert: LAOWA 15mm f/4 Macro 1:1 Shift

Sony Neuheiten kommen im April!

Sony_April_Neuheiten
Ende März angekündigt und im April schon im Handel, darunter die RX10 III (DSC-RX10M3) , eine Bridgekamera mit 20,1 MegaPixel 1" Sensor und leichtstarkem Zeiss Objektiv (24-600mm äquiv. KB) bei f 2.4-4 und zwei neue vollformattaugliche Objektive für die Alpha Serie: das lichtstarke Standardobjektiv Sony SEL FE 50 / 1.8  und das bildstabilisierte Telezoom  Sony SEL 70-300mm F4.5 – 5.6 G OSS.

Aus der Sony Pressemitteilung:

Sony RX10 III
Mit dem jüngsten Mitglied in der RX10 Familie kann es in Sachen Zoom niemand aufnehmen: Mit einem Brennweitenbereich zwischen 24 und 600 Millimetern und einer Lichtstärke von F2.4-4.0 erfasst die RX10 III in schwierigen Lichtsituationen auch extrem weit entfernte Motive präzise, schnell und zuverlässig. Statt Fotos zeichnet sie Videos wahlweise in 4K Auflösung oder in Super Slow Motion mit bis zu 1.000 Bildern pro Sekunde auf.

 

Neues E-Mount Vollformat Objektiv 50mm F1.8

Mit einem Gewicht von unter 186g liefert die neue leichte Festbrennweite FE 50mm F1.8 (SEL50F18F) eine hervorragende Mischung aus hoher Leistung und Kompaktheit, somit ist es die ideale Wahl für Hobby-Fotografen und -Videofilmer, welche die Vorteile eines Objektivs mit großer Blendenöffnung zu einem erschwinglichen Preis nutzen möchten.
 

Read more Sony Neuheiten kommen im April!

Leica APO-Vario-Elmarit-SL 1:2,8-4/90-280mm kommt in Kürze!

LEI 020 040_2
Das neue Profi-Telezoom APO-Vario-Elmarit-SL 1:2,8-4/90-280mm für die brandneue Leica SL (Typ 601) wird ab Ende März verfügbar sein. Es ergänzt das bereits erhältliche Leica Vario-Elmarit–SL 1 : 2,8–4/24–90 mm ASPH, was den Brennweitenbereich betrifft. Ein lichtstarkes Summilux-SL 1:1,4/50 mm ASPH ist für das vierte Quatal 2016 angekündigt.

Zum neuen 90-280mm Objektiv schreibt Leica:
"Das neue Leica APO-Vario-Elmarit-SL 1:2,8-4/90-280 mm zeichnet sich sowohl durch seine große Brennweitenspreizung, als auch die hohe Lichtstärke aus und besticht durch optische und mechanische Präzision. Die eingebaute optische Bildstabilisierung ermöglicht eine Verlängerung der Belichtungszeiten um bis zu 3,5 Blendenstufen und garantiert damit selbst in der Telestellung Aufnahmen aus der Hand. Hinzu kommt die neu entwickelte Doppel-Innenfokussierung des Objektivs, die für einen sehr schnellen, leisen Autofokus und eine konstant hohe Abbildungsleistung von unendlich bis in den Nahbereich sorgt. Mit einer Nahdistanz von 0,6 Metern in der 90-mm-Stellung und 1,4 Metern in der 280-mm-Stellung sowie einem Abbildungsmaßstab von 1:4,8 bis 1:5 ist das vielseitige Objektiv insbesondere für Nahaufnahmen prädestiniert. Zudem ist das Leica APO-Vario-Elmarit-SL 1:2,8-4/90-280 mm staub- und spritzwassergeschützt und besitzt zur leichteren Handhabung einen abnehmbaren Stativfuß."

Weitere Details mit der Möglichkeit zum Vorbestellen finden Sie in unserem Webshop hier.

Olympus OM-D E-M10 Mark II Limited Edition

oly_000_272_1.jpg
"Die OM-D zählt mit ihrem kompakten Retro-Design weltweit zu den beliebtesten Systemkameras. Und die limitieren Sondereditionen sind echte Sammlerstücke. Das neueste Modell – die OM-D E-M10 Mark II Limited Edition – besticht durch ein markantes Design mit fuchsbraunfarbiger Lederoptik und der besonderen Oberflächentextur. Zum Lieferumfang dieses in einer Auflage von nur 3.500 Stück erhältlichen Modells gehören außerdem ein hochwertiger Ledertrageriemen und ein zu dem kompakten Gehäuse passender, silberfarbener Objektivdeckel. Verkaufsstart für die OM-D E-M10 Mark II Limited Edition inklusive M.ZUIKO DIGITAL ED 14-42 mm 1:3.5-5.6 EZ Pancake Zoomobjektiv ist der 25. Februar 2016." Quelle: Olympus

Gerne bestellen wir Ihr Exemplar für Sie, in unserem Onlineshop finden Sie die OM-D E-M10 Mark II Limited Edition hier

Neuer Adapter für Sony E Kameras: Sigma Mount Converter MC-11

MC-11Um Sigma Objektive mit Canon EF- und dem hauseigenen Sigma SA-Anschluss an einer Kamera mit Sony E-Mount zu verwenden hat Sigma nun einen eigenen Adapter entwickelt, der ab Mitte März für 329,- € (inkl. MWSt.) auf den Markt kommen soll.

"Der Anschluss-Adapter MC-11 beinhaltet die Daten, die notwendig sind, um einen schnellen und laufruhigen AF und OS mit den kompatiblen Objektiven zu gewährleisten. Gleichzeitig sorgen sie für die Kompatibilität mit den Kamerafunktionen, die die Randausleuchtung sicherstellen und Farbquerfehler, Verzeichnungen und andere Probleme korrigieren." (Quelle: Sigma)

Laut Hersteller funktioniert der Autofokus im AFS Modus bei den aufgelisteten Objektiven einwandfrei, jedoch nicht im AFC Modus (Verfolgung bewegter Objekte). Der DMF Modus funktioniert teilweise (manuelles Fokussieren mit AF Unterstützung). Der Bildstabilisator (OS) funktioniert einwandfrei, genauso wie die Übertragung der Blende und der EXIF-Daten. Interessant ist, dass auch Sigma Objektivkorrekturdaten an die Kamera weitergegeben werden, die im Adapter gespeichert sind.

Hier eine Kopatibilitätstabelle (Quelle: Sigma)

Kompatibilitätstabelle

Sigma bringt 1,8/50-100mm und 1,4/30mm

sigma_objektive

Mit zwei neuen Objektiven geht Sigma dieses Frühjahr an den Start:

Sigma 50-100mm F1,8 DC HSM | Art

Das neue, hochlichtstarke Zoom für Portaits und Available Light ist für Kameras mit Sensoren im APS-C Format konzipiert und kommt mit Anschlüssen für Canon, Nikon und Sigma. Wie alle Objektive aus der Art-Produktlinie soll es über den gesamten Brennweitenbereich mit der Bildqualität eines Festbrennweiten-Objektivs überzeugen. Erreicht wird dies durch die optimale Anordnung von drei FLD (F Low Dispersion)-Glaselementen, einem SLD (Special Low Dispersion)-Glaselement, drei SLD-Glaselementen mit hohem Brechungsindex und weiteren Spezialgläsern.

Ende April wird es für 1.299,- € (inkl. MWSt.) verfügbar sein. Demnächst auch in unserem Webshop.

Sigma 30mm F1,4 DC DN | Contemporary

Das neue, lichtsarke Standardobjektiv kommt mit Anschlüssen für SONY NEX und Micro FT. Es ist für Sensoren im APS-C Format und kleiner ausgelgt und überzeugt durch hervorragende Abbildungsleistung, kompakten Abmaßen (64,8 x 73,3 mm) und geringem Gewicht (265 g). Besonders reizvoll sind das wunderschöne Bokeh, das nur mit einem lichtstarken Objektiv erzielt werden kann, und die außergewöhnlich präzise optische Leistung, die ein Festbrennweiten-Objektiv der Spitzenklasse auszeichnet.

Ende März wird es für 439,- € (inkl. MWSt.) verfügbar sein. Demnächst auch in unserem Webshop.